Ev.-luth. Michaelis- und Pauluskirchengemeinde Bremerhaven
*begeistert. mittendrin.

Es geht los

Haaallo... Die Stimme hallt durch den leergeräumten Kirchenraum. Veränderung liegt in der Luft, „wind of change". Das Alte ist schon weg, das Neue zum Greifen nah. Drei Jahre Planung gehen zu Ende. Das Kolumbarium, das bisher nur „auf dem Papier" existierte, wird endlich gebaut.

Die Arbeiten beginnen zunächst, von außen nicht sichtbar, mit der Verlegung der neuen Hausanschlüsse und dem Einbau einer neuen Heizung. Das bisherige Heizungs- und Leitungssystem zwischen dem zukünftigen Kolumbarium und den zur Gemeinde gehörenden Häusern in der Eichendorffstraße muss getrennt werden. Dann wird der „Alte Saal" mit dem dazugehörigen Verbindungsgang zwischen dem jetzigen Gemeindezentrum und den Gebäuden in der Eichendorffstraße abgetragen und zurückgebaut. Dies ist die eigentliche „Geburtsstunde" des Kolumbariums. Ein eigenständiger Gebäudekomplex, der neben dem Kolumbarium auch weiterhin das Gemeindezentrum beherbergen wird, die „Herzkammer" der Michaelis-und Pauluskirchengemeinde. Die Außenarbeiten, wie die Gebäudetrennung und der Rückbau, sollen in den verbleibenden Sommer- und Herbstmonaten 2017 durchgeführt werden, da sie wetterabhängig sind. Der Einbau des Kolumbariums erfolgt dann während der Wintermonate, da hier ausschließlich Innenarbeiten auszuführen sind. Im Frühjahr 2018 soll der Umbau abgeschlossen sein und das Kolumbarium seiner Bestimmung übergeben werden. Den genauen Termin werden wir Ihnen rechtzeitig bekanntgeben.

Das Kolumbarium in Lehe. Bleib bei uns. Mittendrin.

Abonnieren Sie unsere Kulturpost
*Pflichtfelder