Ev.-luth. Michaelis- und Pauluskirchengemeinde Bremerhaven
*begeistert. mittendrin.

Briefe in die Heimat 22 - Man kann nicht bleiben, wo man ist

Eine Raumintervention von Barbara Lorenz Höfer

11.September - 2.Oktober.2022.

Ein Projekt der Kulturkirche Bremerhaven zu Gast in der Alten Kirche.

Barbara Lorenz Höfer zeigt in ihren Werken, dass unsere so sicher geglaubte Existenz auf Erden ein fragiles Konstrukt ist.

Seit 2002 arbeitet die Künstlerin an Projekten, die sich mit Heimatlosigkeit, Vertrieben sein und dem Bedroht sein beschäftigen. Ihre Fragen sind: Was ist Heimat? Brauche ich Heimat? Ist Heimat der Ort, wo ich nicht sein kann?

In der Auseinandersetzung mit der Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat, ihren Häusern oder Zelten, die jeden Tag aufs Neue stattfindet, ist Barbara Lorenz-Höfer zu der Erkenntnis gekommen, dass alle nur in sich selbst eine beständige Heimat finden können.

Ihre Objekte und Rauminterventionen fordern die Auseinandersetzung des Betrachtenden immer ganz persönlich und fragen nach dem was uns heilig ist.

Barbara Lorenz Höfer ist Bildhauerin, lebt und arbeitet in Buxtehude. Sie ist Mitglied im BBK Niedersachsen, Gedok Hamburg, Gesellschaft für Christliche Kunst. Barbara Lorenz Höfers Werke sind international in Einzel- und Gruppenausstellungen sowie im öffentlichen Raum vertreten. Neben zahlreichen Rauminterventionen und Objektinstallationen in diversen Kirchenräumen gestaltete Höfer auch das Altarkreuz und den Kreuzweg für die katholische Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt in Buxtehude.
 

Begleitprogramm:

11.09.2022 | 10 Uhr | Gottesdienst mit Vernissage

15.09.2022 | 18 Uhr | Lesung mit Performance
„Zuhause bin ich selbst", Martina und Franca Luisa Burandt

Ein Mutter-Tochter-Buch auf Reisen
Mutter und Tochter machen sich auf den Weg vom Westen Richtung Osten; dorthin, wo ein Teil ihrer Vorfahren herkommt. Auf der beschwerlichen Route, auf der ihre Ahnen Ende des 2. Weltkriegs nach Westdeutschland geflohen waren, spüren sie ihren Fragen um Herkunft und Heimat nach.
Auch das enge Zusammensein als Mutter und erwachsene Tochter, die Frage nach Verbindung und Autonomie, bewegt sie auf ihrem Weg. Und der Begriff Familie wird zu einer weiten Fläche, wo sich Menschen mal hier, mal dort, an einer Weggabelung treffen, ein Stück gemeinsam gehen, um sich dann wieder zu verabschieden.

22.09.2022 | 19:30 Uhr | Bibeltalk
P. Dietmar Meyer und P. Werner Keil

Aktuelle Themen aus Sicht der Bibel neu betrachten. Gemeinsam ins Gespräch kommen und über den Gedankenaustausch, bereichernde und anregende Antworten in neu auftretenden Fragen finden.

25.09.2022 | 16 Uhr | Perlen der Erinnerung
Susanne Schwan liest aus Briefen. Musik: Svenja Heuwinkel

Der Brief ist eine auf Papier festgehaltene Nachricht, die in der Regel von einer Person überbracht wird und für den Empfänger eine persönliche Botschaft enthält. Ein Kulturprodukt, das mit der Entwicklung moderner Kommunikationstechnologien in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung verloren hat. In Anlehnung an die Ausstellung „Briefe in die Heimat" haben Briefe-liebende-Menschen aus Bremerhaven kostbare Perlen der Erinnerung zusammengetragen. Sie haben ihre Erinnerungskisten geöffnet und einen Brief - Streifzug zusammengestellt, der die Zuhörenden an den existentiellen Lebensthemen der Schreibenden im Wandel der Zeiten und über die Grenzen Bremerhavens hinaus teilhaben lässt.

Briefe - die Ungewissheiten, Verzweiflung und Angst widerspiegeln – aber auch Briefe - in denen es um Liebe, Glauben, Glückseligkeiten und Zuversicht geht.
Briefe – deren Inhalt stellvertretend für Millionen Schicksale, hier in Bremerhaven, Deutschland, in Europa stehen.

29.09.2022 |18 Uhr | Gespräch & Musik
Gespräch mit der Künstlerin Barbara Lorenz Höfer & Ewelina Nowicka, Geige

02.10.2022 | 10 Uhr | Erntedankgottesdienst mit Finissage

Alte Kirche
Lange Straße /Ecke Eisenbahnstr.
27580 Bremerhaven

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Donnerstag 17 – 20 Uhr
Freitag 12 -15 Uhr
Samstag und Sonntag 15-18 Uhr

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

Abonnieren Sie unsere Kulturpost
*Pflichtfelder
powered by webEdition CMS